Die Geschichte der St. Anna-Apotheke

Die St. Anna-Apotheke hatte ihren Standort ursprünglich am Leopoldauer Platz 79, wo sie Ende 1950 von Mag. Helmuth Binder übernommen und nach massiven Kriegszerstörungen wieder aufgebaut wurde.
1971 übersiedelte die Apotheke in das neu errichtete Großfeldzentrum und war über viele Jahre die einzige Apotheke der Großfeldsiedlung – einem der größten Gemeindebauten Wiens.
1983 wurde das Lokal vergrößert, um zusätzlich eine Drogerie zu führen. 
2008  übernahm Frau Mag. Ulla Schimmelbach-Binder die Konzession der St. Anna-Apotheke.
2014 fand die letzte Übersiedlung in das jetzige Geschäftslokal im Großfeldzentrum statt. 
Seither ist Frau Mag. Alexandra Horn Konzessionärin der St. Anna-Apotheke.

Damals wie heute sind wir – das Team der St. Anna-Apotheke – gerne für Ihre Wünsche und Anliegen da.

Wir schau’n auf Ihre Gesundheit.

Voriger
Nächster